Schirin Kretschmann – Kunstraum Tosterglope

10. November 2014 – 14. Dezember 2014

Schirin Kretschmann_Piano (Hyunday) 2013_kunstgaleriebonn

Kunstraum Tosterglope
Eröffnung: 9. November 2014, 17 Uhr
Künstlergespräch: 22. November, 19 Uhr

Kuratorin: Mascha Pöhls, Berlin

Schirin Kretschmann faszinieren die einfachen Dinge des Alltags. Sie entwickelt raumbezogene, malerisch-installative Arbeiten, die das Erleben von Orten hinterfragen und einer Verwandlung unterziehen. Kretschmann setzt sich in ihrer künstlerischen Praxis mit der Tradition des verräumlichten Bildes auseinander, die sie um Elemente der Ortsspezifik, zeitlichen Relation und Prozesshaftigkeit erweitert. Die Verwendung von alltäglichen Materialien wie Speiseeis und Schuhcreme oder auch einfachen Video- und Soundaufnahmen dient dabei einer persönlichen Besinnung auf die uns direkt umgebene Umwelt und ermöglicht zugleich eine intime Aneignung derselben. Für die Einzelausstellung im KUNSTRAUM TOSTERGLOPE wird sie eine neue Arbeit entwickeln.

Schirin Kretschmann, 1980 in Karlsruhe geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Sie studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Leni Hoffmann und Axel Heil sowie an der ENPEG La Esmeralda in Mexiko Stadt bei Abraham Cruzvillegas. Zu ihren Auszeichnungen gehören die Stipendien der Studienstiftung des Deutschen Volkes, der Graduiertenförderung der Landesstiftung Baden-Württemberg und der Kunststiftung Baden-Württemberg. Für 2014 erhielt sie das Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds.

http://www.kunstraum-tosterglope.de/event/schirin-kretschmann/